Europäische Akademie für Pferdeosteopathie
  • Europäische Akademie für Pferdeosteopathie
  • Europäische Akademie für Pferdeosteopathie
  • Europäische Akademie für Pferdeosteopathie
  • Europäische Akademie für Pferdeosteopathie
  • Europäische Akademie für Pferdeosteopathie
  • Europäische Akademie für Pferdeosteopathie
  • Europäische Akademie für Pferdeosteopathie

Pferdeosteopathie-Ausbildung

Aufbau der Kurse

Die Ausbildung dauert rund 2 Jahre, aufgeteilt in 15 Module und umfasst mehr als 335 UE (8 UE pro Tag) und zusätzliche 350 LE (Lernstunden).

 

Alle Module sind nachvollziehbar aufeinander aufgebaut. In jedem Modul wird eine Region des Körpers in Theorie und Praxis behandelt. Dazu zeigen die Dozenten jeweils die Wechselbeziehungen zu den anderen Körperbereichen auf.

 

Dadurch können die Studierenden die Verbindungen zwischen den einzelnen Regionen, die sich gegenseitig beeinflussen, gut nachvollziehen. Dies befähigt die Studierenden, die Ursachen von Dysfunktionen und Schmerzen zu erkennen und zu behandeln. Dieser Aufbau ermöglicht es den Studierenden, in der Praxis eine effiziente Behandlung durchzuführen.

 

Die Studierenden werden lernen, eine genaue Anamnese durchzuführen und diese mit den Resultaten der Untersuchungen richtig auszuwerten. Dementsprechend können die Studierenden eine kompetente und zielorientierte Behandlung durchführen.

 

Um die erlernte praktische Arbeit der Pferdeosteopathie noch besser umsetzen zu können, wird der Studierende gegen Schluss des Studiums an fremden Pferden jeweils eine komplette Behandlung durchführen. Dazu stehen uns 5 verschiedene Pensionsställe zur Verfügung.

 

Jedes Modul beinhaltet folgende Elemente:

  1. Kurslektionen mit Wiederholung der Anatomie und Physiologie bezüglich des vorhergehenden Kursthemas sowie der dazugehörenden Biomechanik
  2. Erlernen der neuesten Untersuchungs- und Behandlungsmethoden am Pferd
  3. Praktizieren der verschiedenen osteopathischen Methoden. Die Dozenten lehren den Studierenden das Anwenden der osteopathischen Techniken praxisorientiert und effizient.
  4. Vermitteln von fundiertem, praxisorientiertem anatomischem Wissen

 

 

 

Studieninhalt

Grundlagen und Begriffe der Osteopathie

  1. Ursprung der Osteopathie
  2. Behandlungssysteme
  3. Prinzipien der Osteopathie
  4. Physiologische und pathologische Biomechanik
  5. Das cranio-sacrale System
  6. Indikationen/Kontraindikationen

 

Anatomische Grundlagen

  1. Wirbelsäule
  2. Becken
  3. Thorax
  4. Vorhand
  5. Hinterhand
  6. Schädel
  7. Faszien
  8. Nervensystem
  9. Organe
  10. Hormonsystem
  11. Lymphsystem

 

Funktionelle Anatomie und Biomechanik

  1. Funktionen der Wirbelsäule
  2. Funktionen der Vorhand
  3. Funktionen der Hinterhand
  4. Funktionen des Schädelsystems
  5. Funktionen der Organe

 

Allgemeiner Untersuchungsgang

  1. Anamnese
  2. Ganganalyse
  3. Palpation
  4. Stresspunkt-Diagnostik
  5. Bewegungstests
  6. Listening

 

Behandlungstechniken

  1. Osteopathische Techniken:
    parietale Techniken
    fasziale Techniken
    cranio-sacrale-Techniken
    viscerale Techniken
    muskuläre Techniken

 

  1. Palpationsebenen:
    mechanisch
    fluide
    elektromagnetisch

 

Prüf- und Behandlungskonzepte

  1. Wirbelsäule
  2. Kreuzbein
  3. Becken
  4. Sternum
  5. Thorax
  6. Rippen
  7. Vor- und Hinterhand
  8. Schädel
  9. Diaphragmen
  10. Organe
  11. Muskeln
  12. Gelenke

 

Business Segment: Erfolg mit Pferd und Mensch

  1. Fachkompetenz
  2. Persönlichkeitskompetenz
  3. Kommunikationskompetenz

 

Praktikumstage (2-3 Tage)

Die erlernte praktische Arbeit wird an fremden Pferden als ganze Behandlung durchgeführt. Den Studierenden stehen 5 verschiedene Pensionsställe zur Verfügung.

 

Lehrmittel

Zu jedem Modul werden detaillierte Unterlagen abgegeben.

 

 

 

Prüfung/Diplom

Die Ausbildung wird mit einer Abschlussprüfung beendet. Nach erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung erhält der Studierende das „Diplom in Osteopathie für Pferde“ (D.O.P.).

 

 

 

Daten/Zeiten

Die Ausbildung für Pferdeosteopathie dauert rund 2 Jahre, beinhaltet 15 Module und umfasst mehr als 335 UE (8 UE pro Tag)

 

  1. Modul: 21. – 23. August 2020
  2. Modul: 9. – 11. Oktober 2020
  3. Modul: 20. – 22. November 2020
  4. Modul: 8. – 10. Januar 2021
  5. Modul: 19. – 21. Februar 2021
  6. Modul: 9. – 11. April 2021
  7. Modul: 14. – 16. Mai 2021
  8. Modul: 25. – 27. Juni 2021
  9. Modul: 6. – 8. August 2021
  10. Modul: 17. – 19. September 2021
  11. Modul: 29. – 31. Oktober 2021
  12. Modul: 21. – 23. Januar 2022
  13. Modul: 4. – 6. März 2022
  14. Modul: 22. – 24. April 2022
  15. Modul/Prüfung: 10. – 12. Juni 2022

 

Zeiten

Die Pferdeosteopathie-Ausbildung umfasst 15 Module (jeweils Freitag bis und mit Sonntag). Ein Modul dauert jeweils von 9.00 Uhr – ca. 17.30/18 Uhr (=7.5 UE – 8 UE pro Tag).

 

 

 

Preis

Der Studienlehrgang ist nur als Ganzes buchbar.

 

Variante 1:

Einmalzahlung CHF 7'560.00, zahlbar bis 30. Juni 2020

14 Module à 3 Tage (=42 Kurstage)

Total: CHF 7'560.00 (= CHF 180.00 pro Tag)

 

Variante 2:

zwei Raten zu je CHF 3'900.00

1. Rate zahlbar bis 30. Juni 2020, 2. Rate zahlbar bis 31. Mai 2021

 

Variante 3:

vier Raten zu je CHF 2'050.00  

1. Rate zahlbar bis 30. Juni 2020, 2. Rate zahlbar bis 31. Dezember 2020

3. Rate zahlbar bis 31. Mai 2021, 4. Rate zahlbar bis 30. September 2021

 

In den Studiengebühren sind die Unterrichtsunterlagen und die Pausenverpflegung enthalten.

 

Das 15. Modul ist das Prüfungsmodul: 1½ Tage

Prüfungsgebühr: CHF 250.00, zahlbar bis 31. Mai 2022

 

 

 

Für wen ist die Ausbildung geeignet?

  • Für Osteopathen, welche eine Pferdeosteopathie-Ausbildung auf höchstem Niveau unter Anwendung der neuesten osteopathischen Techniken und Prinzipien für das Pferd erlernen möchten.
  • Für Tierärzte und Pferdetherapeuten, welche sich eine fundierte Pferdeosteopathie-Ausbildung aneignen möchten
  • Für alle Personen mit anatomischen Vorkenntnissen oder mit Bereitschaft, ein Vorbereitungs-Seminar der Grundlagen Anatomie, Physiologie und Pathologie zu besuchen.

 

 

 

Anmeldung/Voraussetzung

 

Ihre Anschrift

Mit der Anmeldung akzeptiere ich die allgemeinen Geschäftsbedingungen (PDF) *
Mit der Anmeldung akzeptiere ich den Haftungsausschluss (PDF) *
Mit der Anmeldung akzeptiere ich die Rücktrittsbedingungen (PDF) *
Mitteilung


 


Nächster Kurs

Nächster Kurs

Sattelseminar

Sonntag, 23.2.20

Ausschreibung